© Foto: TVB Traunsee-Almtal/brainpark.traunsee: Josefweg
© Foto: TVB Traunsee-Almtal/brainpark.traunsee: Josefweg
ein Paar das ein Foto mit dem Handy vom Traunstein macht

WasserPilgern zwischen Fall und Quelle - Etappe 1

  • kulinarisch interessant
  • kulturell interessant
  • Mehrtagestour
  • Unterkunftsmöglichkeit

Interaktives Höhenprofil

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4661 Roitham am Traunfall
Zielort: 4801 Traunkirchen

Dauer: 4h 22m
Länge: 16,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 156m
Höhenmeter (abwärts): 147m

niedrigster Punkt: 389m
höchster Punkt: 450m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg, Sonstiges

powered by TOURDATA

Die Traun fließt durch das Salzkammergut, eine ländliche Kulturregion, die im Jahr 2024 Kulturhauptstadt Europas ist. Mit ihr überquert man Gemeinde- und auch Landesgrenzen. Im Wasserpilgern werden Grenzen überwunden: äußere geographische und politische Grenzen, aber auch inneren Grenzen. Inspiriert vom fließenden Wasser, das sich seine Wege sucht, kann das Leben Wege finden hin zu einem menschlicheren Miteinander.
Auf der ersten Etappe geht es von Roitham am Traunfall bis nach Traunkirchen.

Von der Pfarrkirche Roitham St. Jakobus geht es vorbei am Gasthof Forstinger bis zum Traunfall. Dort kann die Traunfallkapelle hl. St. Nikolaus bescuht werden. Über Viecht und den Landgasthof Kastenhuber geht es nach Ehrenfeld und Sandhäuslberg nach Steyrermühl, wo das Papiermachermuseum besucht werden kann. Vorbei an der Kohlwehr und dem Gasthaus Waldesruh geht es nach Laakirchen und Kleinreith zum Gmundner Rathausplatz.

Mit dem Schiff geht es von Gmunden weiter bis nach Traunkirchen. Den aktuellen Fahrplan finden Sie hier. Alternativ können Sie mit der Traunseetram bis zum Gmundner Bahnhof fahren und mit der Salzkammergut Bahn bis nach Traunkirchen reisen.

Ausgangspunkt: Pfarrkirche Roitham St. Jakobus
Zielpunkt: Traunkirchen

Weitere Informationen:
  • kulinarisch interessant
  • Mehrtagestour
  • Unterkunftsmöglichkeit
  • Naturerlebnis
  • Verpflegungsmöglichkeit

ganzjährig

Erreichbarkeit / Anreise

Wir empfehlen Ihnen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln!

per Bus:
OÖVV Buslinie 505: Lambach - Stadl-Paura - Bad Wimsbach - Roitham - Laakirchen - Gmunden - Altmünster

mit dem Salzkammergut Shuttle Service Route 51 bis zur Haltestelle Traunfall.
Bitte mind. 1 Stunde vorab unter der Telefonnummer 050-422 422 bei der Taxi Zentrale anrufen oder auf der otaxi App bestellen.

Bike & Hike, Anreise mit dem Fahrrad:
Von Wels bzw. Linz kommend auf dem R 4 Traunradweg bzw. R6 Römerradweg, bzw. von Gmunden R 4 Traunradweg bzw von Passau über Vöcklabruck und Schwanenstadt auf dem R 6 Römerradweg nach Kaufing und weiter am R4 bis nach Roitham.

per Auto:
Autobahn A1 Westautobahn Exit 216 Ausfahrt Laakirchen West, bei der Ampel rechts auf die B144 abbiegen und dem Straßenverlauf bis Roitham folgen.

Nutzen Sie bitte nur öffentliche Parkplätze und nehmen Sie Rücksicht auf privates Eigentum! Vielen Dank für Ihre Fairness!

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Eintritt frei
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu zweit geeignet
Sonstige besondere Eignungen

WASSERPILGERN ist ein Referenzprojekt der Pfarren im Salzkammergut – kirchliche Projekte für die Kulturhauptstadt Europas Bad Ischl Salzkammergut 2024.

günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.


WasserPilgern zwischen Fall und Quelle - Etappe 1
Katholische Kirche in Oberösterreich Diözese Linz
Herrenstraße 19
4021 Linz

Mobil +43 676 87766365
E-Mail teresa.kaineder@dioezese-linz.at
Web www.dioezese-linz.at/wasserpilgern
https://www.dioezese-linz.at/wasserpilgern

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

Interaktives Höhenprofil

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4661 Roitham am Traunfall
Zielort: 4801 Traunkirchen

Dauer: 4h 22m
Länge: 16,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 156m
Höhenmeter (abwärts): 147m

niedrigster Punkt: 389m
höchster Punkt: 450m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg, Sonstiges

powered by TOURDATA