Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, Name) werden vom TVB Ferienregion Traunsee ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Josef und die Kraft der Stille

Auf den Namensgeber Josef trifft man am Weg immer wieder, als Kirchenpatron, auf Altarbildern und Statuen. Er begleitet den Wanderer als Weggefährten aller Ruhesuchenden und Nachdenklichen. Am Weg regen spirituelle Impulse den Gehenden zum Innehalten an. Diese drei Tagesetappen von 7 Stunden, 5 Stunden und 8 Stunden, lassen genug Zeit um in der einzigartigen Landschaft des Naturparks Attersee – Traunsee, dem Ziel und auch sich selbst, ein Stück näher kommen.

Ausgangspunkt ist die Pfarrkirche Altmünster. Von dort geht es über den Grasberg mit wunderbarer Aussicht auf den Traunsee und den Traunstein, zur Kirche St. Josef in Reindlmühl. Weiter über den Hongar zum Gahberg, mit herrlichem Ausblick auf den Attersee und das umliegende Gebirge. In Weyregg angekommen, kann man am türkisblauen See die erste Tagesetappe ausklingen lassen. Am nächsten Morgen beginnt die Tour mit dem Weyregger Wasserroas-Weg. Über Bramhosen und Praterstern geht es nun Richtung Großalm, wo die 2. Tagesetappe endet. Bis 19 Uhr gehen Anrufe in die Traunsee-Taxi Zentrale  ein, welches Sie täglich bis 20 Uhr nach Altmünster nehmen können, wenn Sie hier keine Unterkunft finden. Auf Anruf unter +43 50 422 422 fährt es stündlich zu einem günstigen Fixpreis.

Mit einem Blick auf das Höllengebirge startet die 3. und letzte Etappe, die über den schönen Kreuzweg zur Richtberg-Taferl-Kapelle geht. Hier lässt sich die erholsame Heilkraft des Waldes sichtlich genießen. Dem weiteren Verlauf des Kreuzweges Richtung Reindlmühl folgend, kommt man ein zweites Mal zur Kirche St. Josef. Am letzten Stück des Josefweges begleitet ein traumhaftes Panorama auf den glasklaren Traunsee den Wanderer am Gmundnerberg, bevor es zurück zum Ausgangspunkt in Altmünster geht.


Die schönsten Jahreszeiten für die spirituelle Wanderung sind im Frühling und im Herbst.

Wegen begrenzter Unterkunftsmöglichkeiten bitte die Zimmer vorreservieren!
Geführte Wanderungen mit der Initiatorin und Pilgerbegleiterin sind im Tourismusbüro Altmünster buchbar.

Damen wandern entlang des Josefweg.

JOSEFWEG
spiritueller Rundweg zwischen Attersee & Traunsee

Der Pilgerweg Josefweg

Aufbrechen, um bei mir anzukommen

J. ....Ja sagen zu meinem Leben
O .....Offen sein für Neues
S .....Staunen
E .....Erkennen, was wirklich trägt
F .....Frei sein
W.....Wandern am Wasser
E .....Einfühlsam und stark sein
G .....Gehen mit allen Sinnen

 

Unsere Philosophie

Damen wandern entlang des Josefweg.

JOSEFWEG
spiritueller Rundweg zwischen Attersee & Traunsee

Der Pilgerweg Josefweg

Aufbrechen, um bei mir anzukommen

J. ....Ja sagen zu meinem Leben
O .....Offen sein für Neues
S .....Staunen
E .....Erkennen, was wirklich trägt
F .....Frei sein
W.....Wandern am Wasser
E .....Einfühlsam und stark sein
G .....Gehen mit allen Sinnen

 

Unsere Philosophie

Josef und die Kraft der Stille

Auf den Namensgeber Josef trifft man am Weg immer wieder, als Kirchenpatron, auf Altarbildern und Statuen. Er begleitet den Wanderer als Weggefährten aller Ruhesuchenden und Nachdenklichen. Am Weg regen spirituelle Impulse den Gehenden zum Innehalten an. Diese drei Tagesetappen von 7 Stunden, 5 Stunden und 8 Stunden, lassen genug Zeit um in der einzigartigen Landschaft des Naturparks Attersee – Traunsee, dem Ziel und auch sich selbst, ein Stück näher kommen.

Ausgangspunkt ist die Pfarrkirche Altmünster. Von dort geht es über den Grasberg mit wunderbarer Aussicht auf den Traunsee und den Traunstein, zur Kirche St. Josef in Reindlmühl. Weiter über den Hongar zum Gahberg, mit herrlichem Ausblick auf den Attersee und das umliegende Gebirge. In Weyregg angekommen, kann man am türkisblauen See die erste Tagesetappe ausklingen lassen. Am nächsten Morgen beginnt die Tour mit dem Weyregger Wasserroas-Weg. Über Bramhosen und Praterstern geht es nun Richtung Großalm, wo die 2. Tagesetappe endet. Bis 19 Uhr gehen Anrufe in die Traunsee-Taxi Zentrale  ein, welches Sie täglich bis 20 Uhr nach Altmünster nehmen können, wenn Sie hier keine Unterkunft finden. Auf Anruf unter +43 50 422 422 fährt es stündlich zu einem günstigen Fixpreis.

Mit einem Blick auf das Höllengebirge startet die 3. und letzte Etappe, die über den schönen Kreuzweg zur Richtberg-Taferl-Kapelle geht. Hier lässt sich die erholsame Heilkraft des Waldes sichtlich genießen. Dem weiteren Verlauf des Kreuzweges Richtung Reindlmühl folgend, kommt man ein zweites Mal zur Kirche St. Josef. Am letzten Stück des Josefweges begleitet ein traumhaftes Panorama auf den glasklaren Traunsee den Wanderer am Gmundnerberg, bevor es zurück zum Ausgangspunkt in Altmünster geht.


Die schönsten Jahreszeiten für die spirituelle Wanderung sind im Frühling und im Herbst.

Wegen begrenzter Unterkunftsmöglichkeiten bitte die Zimmer vorreservieren!
Geführte Wanderungen mit der Initiatorin und Pilgerbegleiterin sind im Tourismusbüro Altmünster buchbar.

Stellplatz Trauneck

Ebensee, Oberösterreich, Österreich

Abstellplatz für Wohnmobile, ca. 15 Stellplätze, 3 Ver- und Entsorgungsstation für Wasser und Strom gegen Gebühr, Untergrund Schotter / Asphalt. Eine Vorreservierung ist nicht möglich, die Verfügbarkeiten richten sich nach den Ankünften und Abreisen der Gäste.
Geöffnet ganzjährig, auch im Winter bei freier Schneelage. Am Kirtagswochenende (Anfang September, Fr-Mo) und bei anderen Großveranstaltungen ist der Stellplatz gesperrt.

Öffentliches WC (1.5.-31.10. geöffnet von 8:30-18:00 Uhr. Außerhalb dieser Zeit ist tagsüber ein WC beim Durchgang des Gemeindeamtes). Nähe zur Schiffsanlegestelle, ASKÖ-Tennisplatz, Segelclub, 200 m zum Traunsee und 500 m ins Ortszentrum.

Stellplatzgebühr: Vom 1. April - 31. Oktober € 20,- pro Wohnmobil je angefangene 24 Stunden. Außerhalb dieser Zeit ist der Stellplatz kostenlos.
Für Wohnwägen beträgt die Gebühr je angefangene 24 Stunden € 26,- (€ 20,- für Wohnwagen, € 6,- für Zugfahrzeug).
Da der Automat nur Kleingeld oder eine Abbuchungs-Funktion für manche Kreditkarten akzeptiert, ist auch die Mitnahme einer entsprechenden Anzahl an Münzen empfohlen. Maximale Standdauer ist 3 Nächte.

Die Versorgungsstationen benötigen ebenfalls Kleingeld, vorzugsweise 50-Cent-Münzen, da die Einheiten für Wasser und Strom im 50-Cent-Intervall abgerechnet werden.
WICHTIG: Zuerst muss man den Knopf für die Vorauswahl Strom/Wasser drücken und dann die Münze einwerfen. Wenn der seitliche Wasserhahn für das Befüllen von Kanistern geöffnet ist, unbedingt vorher schließen, es ist ein elektronischer Auslaufschutz in der Station enthalten.
Ebenfalls wichtig: Strom kann man für eine Dauer von maximal 3 Stunden fließen lassen, nach Ablauf dieser Zeit kann man wieder nur max. 3 Stunden beziehen ... 

Falls der Platz im Trauneck voll ist, bitte nicht in die umliegenden Grünflächen stellen (wird bestraft), sondern zum Stellplatz Freizeitanlage Rindbach fahren, vielleicht ist dort noch ein Platz frei. Das Aufstellen eines Zeltes ist im gesamten Trauneck-Bereich nicht gestattet, Hunde dürfen mitgenommen werden.

COVID-19 HINWEIS: Bitte genügend Abstand zu den anderen Stellplatzbenutzern einhalten. Beim Aufsuchen der Toiletten muss ein Mund-/Nasenschutz getragen werden.

  • ohne Verpflegung
  • Selbstversorgung

Rollstuhltauglich: Nicht alle Punkte der gesetzlichen ÖNORM werden erfüllt. Grundsätzlich ist dieses Objekt rollstuhltauglich und es ist keine Hilfestellung nötig.

Entfernungen (in km)
  • See: 0,1 km
Erreichbarkeit / Anreise

Zunächst der Salzkammergut-Bundesstraße B145 folgen. Im Kreuzungsbereich "Ebensee Landungsplatz", wo die Ortseinfahrt ist und man den Traunsee sieht, ist nahe der Ampelkreuzung ein Schild "TRAUNECK". An dieser Stelle muss man zum See abbiegen und der Straße folgen. Kurz nach dem öffentlichen WC nahe der Schiffsanlegestelle und dem Tennisplatz ist dann auf der linken Seite der Stellplatz.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Camping Preise
  • Auto: ab € 15,00 bis 15,00 (pro Tag)
  • Wohnwagen: ab € 15,00 bis 15,00 (pro Tag)
  • Wohnmobil: ab € 15,00 bis 15,00 (pro Tag)
Allgemeine Preisinformation

Die Gebühr je Wohnmobil beträgt € 20,- pro angefangene 24 Stunden. Bei Wohnwägen gilt die selbe Gebühr, so wie beim Stellplatz in Rindbach ist aber für das Zugfahrzeug eine zusätzliche Tagesgebühr von € 6,- zu entrichten.

Entsorgung von Grauwasser: kostenlos
Versorgung: € 0,50 für 25 Liter Wasser; € 0,50 für 1 Stunde Strom (max. 3 Stunden durchgehende Versorgung)

Zahlungs-Möglichkeiten
Debit- und Kreditkarten
Visa
Sonstige Zahlungsmöglichkeiten
Barzahlung

Ganzjährig geöffnet.
Auch im Winter bei schneefreien Bedingungen.
Im Sommer ist der Stellplatz bei angemeldeten Veranstaltungen nicht erreichbar und gesperrt (Volksfest mit Gamsjagatage Ende Juli, Kirtag am 2. Septemberwochenende, ...), sonst täglich geöffnet.

Das öffentliche WC direkt neben dem Stellplatz ist meist von 9:00 - ca. 19:00 Uhr geöffnet.

  • täglich geöffnet

  • Kinderwagentauglich
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Familientauglich
  • Nichtraucher Zimmer/-Wohnung vorhanden
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
Sonstige besondere Eignungen

Jugendliche, Senioren

Weitere Informationen zum Campingplatz
  • wenig Bepflanzung
  • Bodenbeschaffenheit: Kieselboden
  • Platzbeleuchtung vorhanden
Campingplatz - Ausstattung
  • Ausguss für Chemikalien

Kontakt & Service


Stellplatz Trauneck
Trauneck
4802 Ebensee

+43 6133 7051
+43 6133 5624
gemeinde@ebensee.ooe.gv.at
www.ebensee.at
traunsee-almtal.salzkammergut.at/oe...
http://www.ebensee.at
https://traunsee-almtal.salzkammergut.at/oesterreich-unterkunft/detail/430010932/stellplatz-trauneck.html

Ansprechperson
Marktgemeinde Ebensee
Stellplatz Trauneck Gelände
Trauneck
4802 Ebensee

+43 6133 7051
+43 6133 5624
gemeinde@ebensee.ooe.gv.at
www.ebensee.at

Rechtliche Kontaktdaten

Stellplatz Trauneck Gelände
Marktgemeinde Ebensee
Trauneck
AT-4802 Ebensee
gemeinde@ebensee.ooe.gv.at
http://www.ebensee.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA