Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, Name) werden vom TVB Ferienregion Traunsee ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Josef und die Kraft der Stille

Auf den Namensgeber Josef trifft man am Weg immer wieder, als Kirchenpatron, auf Altarbildern und Statuen. Er begleitet den Wanderer als Weggefährten aller Ruhesuchenden und Nachdenklichen. Am Weg regen spirituelle Impulse den Gehenden zum Innehalten an. Diese drei Tagesetappen von 7 Stunden, 5 Stunden und 8 Stunden, lassen genug Zeit um in der einzigartigen Landschaft des Naturparks Attersee – Traunsee, dem Ziel und auch sich selbst, ein Stück näher kommen.

Ausgangspunkt ist die Pfarrkirche Altmünster. Von dort geht es über den Grasberg mit wunderbarer Aussicht auf den Traunsee und den Traunstein, zur Kirche St. Josef in Reindlmühl. Weiter über den Hongar zum Gahberg, mit herrlichem Ausblick auf den Attersee und das umliegende Gebirge. In Weyregg angekommen, kann man am türkisblauen See die erste Tagesetappe ausklingen lassen. Am nächsten Morgen beginnt die Tour mit dem Weyregger Wasserroas-Weg. Über Bramhosen und Praterstern geht es nun Richtung Großalm, wo die 2. Tagesetappe endet. Bis 19 Uhr gehen Anrufe in die Traunsee-Taxi Zentrale  ein, welches Sie täglich bis 20 Uhr nach Altmünster nehmen können, wenn Sie hier keine Unterkunft finden. Auf Anruf unter +43 50 422 422 fährt es stündlich zu einem günstigen Fixpreis.

Mit einem Blick auf das Höllengebirge startet die 3. und letzte Etappe, die über den schönen Kreuzweg zur Richtberg-Taferl-Kapelle geht. Hier lässt sich die erholsame Heilkraft des Waldes sichtlich genießen. Dem weiteren Verlauf des Kreuzweges Richtung Reindlmühl folgend, kommt man ein zweites Mal zur Kirche St. Josef. Am letzten Stück des Josefweges begleitet ein traumhaftes Panorama auf den glasklaren Traunsee den Wanderer am Gmundnerberg, bevor es zurück zum Ausgangspunkt in Altmünster geht.


Die schönsten Jahreszeiten für die spirituelle Wanderung sind im Frühling und im Herbst.

Wegen begrenzter Unterkunftsmöglichkeiten bitte die Zimmer vorreservieren!
Geführte Wanderungen mit der Initiatorin und Pilgerbegleiterin sind im Tourismusbüro Altmünster buchbar.

Damen wandern entlang des Josefweg.

JOSEFWEG
spiritueller Rundweg zwischen Attersee & Traunsee

Der Pilgerweg Josefweg

Aufbrechen, um bei mir anzukommen

J. ....Ja sagen zu meinem Leben
O .....Offen sein für Neues
S .....Staunen
E .....Erkennen, was wirklich trägt
F .....Frei sein
W.....Wandern am Wasser
E .....Einfühlsam und stark sein
G .....Gehen mit allen Sinnen

 

Unsere Philosophie

Damen wandern entlang des Josefweg.

JOSEFWEG
spiritueller Rundweg zwischen Attersee & Traunsee

Der Pilgerweg Josefweg

Aufbrechen, um bei mir anzukommen

J. ....Ja sagen zu meinem Leben
O .....Offen sein für Neues
S .....Staunen
E .....Erkennen, was wirklich trägt
F .....Frei sein
W.....Wandern am Wasser
E .....Einfühlsam und stark sein
G .....Gehen mit allen Sinnen

 

Unsere Philosophie

Josef und die Kraft der Stille

Auf den Namensgeber Josef trifft man am Weg immer wieder, als Kirchenpatron, auf Altarbildern und Statuen. Er begleitet den Wanderer als Weggefährten aller Ruhesuchenden und Nachdenklichen. Am Weg regen spirituelle Impulse den Gehenden zum Innehalten an. Diese drei Tagesetappen von 7 Stunden, 5 Stunden und 8 Stunden, lassen genug Zeit um in der einzigartigen Landschaft des Naturparks Attersee – Traunsee, dem Ziel und auch sich selbst, ein Stück näher kommen.

Ausgangspunkt ist die Pfarrkirche Altmünster. Von dort geht es über den Grasberg mit wunderbarer Aussicht auf den Traunsee und den Traunstein, zur Kirche St. Josef in Reindlmühl. Weiter über den Hongar zum Gahberg, mit herrlichem Ausblick auf den Attersee und das umliegende Gebirge. In Weyregg angekommen, kann man am türkisblauen See die erste Tagesetappe ausklingen lassen. Am nächsten Morgen beginnt die Tour mit dem Weyregger Wasserroas-Weg. Über Bramhosen und Praterstern geht es nun Richtung Großalm, wo die 2. Tagesetappe endet. Bis 19 Uhr gehen Anrufe in die Traunsee-Taxi Zentrale  ein, welches Sie täglich bis 20 Uhr nach Altmünster nehmen können, wenn Sie hier keine Unterkunft finden. Auf Anruf unter +43 50 422 422 fährt es stündlich zu einem günstigen Fixpreis.

Mit einem Blick auf das Höllengebirge startet die 3. und letzte Etappe, die über den schönen Kreuzweg zur Richtberg-Taferl-Kapelle geht. Hier lässt sich die erholsame Heilkraft des Waldes sichtlich genießen. Dem weiteren Verlauf des Kreuzweges Richtung Reindlmühl folgend, kommt man ein zweites Mal zur Kirche St. Josef. Am letzten Stück des Josefweges begleitet ein traumhaftes Panorama auf den glasklaren Traunsee den Wanderer am Gmundnerberg, bevor es zurück zum Ausgangspunkt in Altmünster geht.


Die schönsten Jahreszeiten für die spirituelle Wanderung sind im Frühling und im Herbst.

Wegen begrenzter Unterkunftsmöglichkeiten bitte die Zimmer vorreservieren!
Geführte Wanderungen mit der Initiatorin und Pilgerbegleiterin sind im Tourismusbüro Altmünster buchbar.

Pührethof

Sankt Konrad, Oberösterreich, Österreich

Einfach ausspannen und wohlfühlen

Herzlich willkommen in St. Konrad am "Pührethof" Auf unseren Bio (Öko) - Bauernhof laden wir alle ein, die Erholung und Naturnähe suchen. Lage: Unser Vierkanthof befindet sich in ruhiger sonniger Lage zwischen den Urlaubs- Gebieten, Salzkammergut und Almtal. Das bietet einen idealen Ausgangspunkt für die zahlreichen Seen in unserer Umgebung, aber auch für die verschiedensten Touren zum Wandern rund um die vielen Seen in unserer Umgebung, oder in das "Tote Gebirge" mit dem höchsten Berggipfel, dem "Großen Priel". Hoftypische Besonderheiten: Auf unserem biologisch geführten Hof erhalten Sie ein bodenständiges Bio-Frühstück mit Produkten aus der Region. Nach einem eindrucksvollen Tag können Sie ausspannen bei einem Plausch mit der Gastfamilie und dabei Traditionelles kennenlernen, oder auf der eigenen Waldhütte nächtigen. Die Kooperation "Almtaler Bauern" bietet den Kindern ein spezielles Programm im Sommer, wo sie mit den Eltern gratis Pony reiten und Brot backen können. Im Winter machen wir eine Schneeschuhwanderung, oder eine Fackelwanderung zu einem der Almtaler-Bauern.

Anzahl Zimmer/Betten, Maximalbelegung
  • Anzahl der Betten: 12
Ferienwohnungen
  • Anzahl Personen (von): 5
  • Anzahl Personen (bis): 4
allgemeine Ausstattung
  • Aufenthaltsraum
  • Garten
  • Griller / Grillplatz
  • Liegewiese
  • W-LAN (kostenlos)
Kinder
  • Kinderbett / Gitterbett
  • Kinderspielplatz (im Freien)
Sport- und Freizeitausstattung
  • Tischtennistisch
  • Trockenraum für Sportausrüstung
  • Transfer (Flughafen, Bahnhof, ...)
Sonstige Dienstleistungen

Schneeschuhwanderungen

  • Frühstück
Sonstiges zur Verpflegung

Erweitertes Frühstück

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Seehöhe

635 m

Erreichbarkeit / Anreise

1. Wien - Linz - A1 (Salzburg) - Ausfahrt Vorchdorf - Gmunden - Kirchham - Eisengattern - nach 3 km links abbiegen auf die B120 - am Dorf vorbei - nach ca. 1 km (BP Tankstelle) rechts abbiegen - Beschilderung beachten 2. Regensburg - Passau - Grenzübergang Stuben - A8 Richtung Linz - Ausfahrt Meggenhofen - Richtung Gaspoldshofen - B135 Richtung Schwanenstadt - Gmunden - Laakirchen - B144 Richtung Gmunden - B120 Richtung Almtal-Scharnstein - nach 9 km erreichen Sie St. Konrad - nach der BP Tankstelle rechts abbiegen - Beschilderung beachten 3. München - Salzburg - Grenzübergang Walserberg - Ausfahrt Regau - Gmunden - B120 Richtung Almtal-Scharnstein - nach 9 km erreichen Sie St. Konrad - nach der BP Tankstelle rechts abbiegen - Beschilderung beachten Bus und Bahn: Vom Bahnhof Wels mit der Almtalbahn Richtung Scharnstein (Haltestelle Scharnstein/Mühldorf) - Bushaltestelle ca. 200 m entfernt - Ausstiegsstelle St. Konrad/Tankstelle Flughafen Salzburg, 80km Linz-Hörsching, 55km

Parken
  • Parkplätze: 4
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

ganzjährig geöffnet Zimmer mit Frühstück pro Person und Nacht ab Sommer: EUR 31.- Winter: EUR 31.- Einzelzimmerzuschlag: 25 % Kinderermäßigung im Zimmer der Eltern Haustiere: EUR 5.- pro Nacht und Tier

Zahlungs-Möglichkeiten
Sonstige Zahlungsmöglichkeiten
Barzahlung
Überweisung

ganzjährig geöffnet

  • Almtaler Bauern
  • Urlaub am Bauernhof
  • Für Gruppen geeignet
  • Haustiere erlaubt
  • Familientauglich
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
Sonstige besondere Eignungen

Nichtraucherhaus

  • Rinder
  • weitere Tiere: Haustiere erlaubt

Kontakt & Service


Pührethof

Pühret 9
4817 Sankt Konrad

+43 7615 8019
+43 664 4946970
+43 7615 8019
puehret@aon.at
www.urlaubambauernhof.at/hoefe/hint...
www.almtaler-bauern.at
https://www.urlaubambauernhof.at/hoefe/hinterpuehret
http://www.almtaler-bauern.at

Ansprechperson
Familie Franz und Gerthilde Holzinger
Pührethof
Pühret 9
4817 Sankt Konrad

+43 664 4946970
puehret@aon.at
www.urlaubambauernhof.at/hoefe/hinterpuehret

Rechtliche Kontaktdaten

Pührethof
Franz und Gerthilde Holzinger
Pühret 9
AT-4817 Sankt Konrad
puehret@aon.at
https://www.urlaubambauernhof.at/hoefe/hinterpuehret

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch
  • Gebärdensprache

powered by TOURDATA